Thierno Ballo:

ÖFB-Juwel lässt die Chelsea-Herzen höherschlagen

Während das ÖFB-Team am Donnerstag (20.45 Uhr/live im sportkrone.at-Ticker) zum WM-Quali-Start auf Schottland trifft, durchlebt Thierno Ballo seinen ersten Lehrgang mit dem U21-Team. „Juwel“, „Wunderkind“, „Ausnahmetalent“ - mit all diesen Begriffen wurde/wird der Jungspund in seiner Karriere konfrontiert. Beim FC Chelsea will der 19-jährige ÖFB-Legionär, der in Abidjan (Elfenbeinküste) das Licht der Welt erblickte, zum Profi reifen. Der bekanntlich schwierigste Schritt im Fußballsport. Die Herzen der Fans hat er bereits auf seiner Seite.

Thierno Mamadou Lamarana Ballo gilt als eine der größten Zukunftshoffnungen im österreichischen Fußball. Beim U23-Team des FC Chelsea entwickelte er sich bereits zu einer Art Publikumsliebling. Vor rund zwei Wochen glänzte der hoch veranlagte und pfeilschnelle Kicker im Duell mit dem FC Everton mit zwei Treffern und avancierte damit zum Matchwinner beim 2:1-Erfolg. Beim 2:2 gegen Manchester City am Sonntag leistete er einen Assist.

Die Folge: Von den Chelsea-Fans gab es viel Lob im Netz. „Bereits besser als Timo Werner“, „Thierno Ballo, merkt euch diesen Namen“, „Ich wünsche mir Geduld bei der Förderung dieses Talents“ - all diese Zeilen waren nach dem Match gegen Everton in den sozialen Medien zu lesen. „Das fällt mir gar so nicht auf“, schmunzelt Ballo im Gespräch mit sportkrone.at. Seine volle Konzentration gilt dem Geschehen auf dem Platz: „In Corona-Zeiten machen wir gar nichts. Vom Training geht’s nach Hause. Mit dem Rest beschäftige ich mich nicht so viel.“

Training unter Lampard
Auch er weiß: Der Schritt vom Talent zum Profi ist der schwierigste. „Ich hab ein paar Schwächen, ich muss mich noch verbessern“, so der ehrgeizige Ballo, dessen Karriere übrigens in Linz seinen Anfang nahm. Das Kampfmannschaftsticket visiert er an. Unter Ex-Chelsea-Trainer Frank Lampard durfte Ballo, der offensiv variabel einsetzbar ist, bereits mit den Profis trainieren. „Thomas Tuchel muss erst die Spieler besser kennenlernen. Ich hoffe, dass ich sein Interesse wecken kann.“

Seine Idole und die Rolle von Didier Drogba
Sein großen Idole? „Thierry Henry und Neymar!“ Auch Didier Drogba spielte in seiner Karriere bereits eine wichtige Rolle. Was nicht überraschend kommt. Denn der ehemalige Stürmer-Star kommt wie Ballo aus Abidjan. Beim FC Chelsea hat Drogba einen Legendenstatus. Ob dieser Umstand bei Ballos Entscheidung für die Londoner eine Rolle gespielt hat? „Ja, unter anderem, er ist ein großartiger Spieler gewesen. Von ihm schaut man sich einiges ab“, verrät Ballo. Auch Real Madrid, Bayern München, Borussia Dortmund, Paris Saint-Germain, Manchester City, Manchester United, AC Milan und Juventus Turin waren hinter ihm her. „Chelsea hatte eine der besten Jugendabteilungen. Sie haben uns überzeugt, dass ich mich dort am besten weiterentwickeln kann“, erläutert er die Gründe für seinen damaligen Wechsel.

Ab nach Spanien
Von London ging es für den Offensivmann nun nach Spanien. Das neu formierte U21-Nationalteam absolviert einen Lehrgang in der Region Murcia. Dort soll der Grundstein für eine erfolgreiche EM-Quali gelegt werden. Die Mannschaft von Werner Gregoritsch trifft in zwei freundschaftlichen Länderspielen auf Saudi-Arabien (Samstag, 12 Uhr) und auf Polen (Montag, 15 Uhr). „Ich freue mich schon, mit den Besten messen zu können. Ich bin sehr glücklich, dass ich dabei bin“, brennt Ballo bereits auf die Auftritte im rot-weiß-roten Trikot. Und wenn seine steile Karriere so weitergeht, werden noch einige Nationalteameinsätze folgen …

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten