05.03.2021 12:00 |

Krimi in Saalbach

Kriechmayr: „Nehme Hundertstel lieber bei der WM“

Ganze sieben Hundertstel-Sekunden fehlten Vincent Kriechmayr bei der ersten Abfahrt in Saalbach auf Dominik Paris (bevor das Rennen abgebrochen wurde). Ausgleichende Gerechtigkeit für die Hundertstel, die bei der WM auf seiner Seite waren? „Stimmt schon, da nehme ich die Hundertstel lieber bei der WM“, sagte der Doppel-Weltmeister im ORF-Interview.

An sich habe er sich nämlich nichts vorzuwerfen. Eine nahezu perfekte Fahrt sei es gewesen, die er da in den Saalbacher Schnee gezaubert habe. Der Zielsprung wäre ein bisschen kompakter gegangen - „ansonsten weiß ich nicht, was ich besser hätte machen können“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten