Gegen WestHam

Manchester City feiert den 20. Sieg in Serie

Manchester City hat mit einem 2:1-Arbeitssieg gegen West Ham United die Tabellenführung in der englischen Fußball-Premier-League gefestigt und die beeindruckende Erfolgsserie auf 20 Pflichtspiel-Siege in Folge ausgebaut. Die „Citizens“ liegen dank der Treffsicherheit der beiden Innenverteidiger Ruben Dias (30.) und John Stones (68.) auch nach der 26. Runde zumindest zehn Punkte vor dem ersten Verfolger Manchester United. Der Stadtrivale gastiert am Sonntag bei Chelsea.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Michail Antonio sorgte mit seinem siebenten Saisontor für das 1:1 (43.) und ein seltenes City-Gegentor, das zu diesem Zeitpunkt hochverdient war. Die viertplatzierten „Hammers“ kamen vor allem in der ersten Hälfte wesentlich öfter zum Abschluss und verloren in der Liga erst zum zweiten Mal nach einem 1:3 gegen Liverpool in diesem Kalenderjahr.

Die Spiele der 26. Runde:
Samstag
Manchester City - West Ham 2:1 (1:1)
West Bromwich - Brighton 1:0 (1:0)
Leeds United - Aston Villa 0:1 (0:1)
Newcastle United - Wolverhampton Wanderers 1:1 (0:0)

Sonntag
Crystal Palace - FC Fulham 0:0
Leicester City - FC Arsenal 1:3 (1:2)
Tottenham Hotspur - FC Burnley 4:0 (3:0)
Chelsea - Manchester United 0:0
Sheffield United - FC Liverpool 0:2 (0:0)

Montag
FC Everton - FC Southampton (21 Uhr)

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?