23.02.2021 06:22 |

Biathlon

Weltmeisterin Lisa Hauser: „Einfach nur genial!“

Keine Party, aber noch Weltcup-Pläne: Biathlon-Weltmeisterin Lisa Hauser hat Chancen auf das zweite Kristall, aber wohl keine auf ihr großes Ziel Südamerika. So wird sich die Tirolerin mit dem Gardasee belohnen. „Es ist einfach nur genial“, sagt sie zur „Krone“.

Spät am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, kam sie zu Hause in Reith bei Kitzbühel an - extrem geschlaucht. „Trotzdem habe ich mit meinen Eltern und meinem Freund mit einem Seidl noch angestoßen.“ Danach fiel die Neo-Weltmeisterin aber hundemüde ins Bett!

Viel Adrenalin
Doch an viel Schlaf war bei Lisa Hauser nicht zu denken: Zu viel Adrenalin, zu viele Gedanken schwirrten der 27-Jährigen nach ihrer märchenhaften Biathlon-WM von Pokljuka durch den Kopf: Drei Medaillen, davon eine in Gold (Massenstart). „Ich wusste zwar, dass ich echt gut drauf bin.“ Im Jänner war sie im Weltcup die Dame mit den meisten Punkten. „Doch ich hätte es nie für möglich gehalten, solche Ergebnisse in Slowenien zu erzielen. Es ist einfach nur genial.“

Doch von einer großen Edelmetall-Party wird Hauser mehr als Elefanten-Abstand nehmen. „Es ist schade, weil ich mit meinen Leuten gerne gefeiert hätte, jetzt die Emotionen da sind. Aber dann muss ich’s eben später nachholen.“ Denn noch hat die Blondine einiges vor, „und dafür riskiere ich nichts“: Im Gesamt-Weltcup liegt sie aktuell auf Rang vier, 86 bzw. 80 Punkte hinter Rang zwei und drei. „Aber ich bin nicht vermessen. Bleibe ich in den Top 6, wäre das mega!“ Die größte Chance, eine zweite kleine Kristall-Kugel (nach Einzel) nach Tirol zu bringen, hat Hauser im Massenstart - nur zehn Zähler fehlen vor dem Showdown in Östersund auf Simon (Fra).

Traum vom Urlaub
Die Kraft fürs Saison-Finish holt sich die Tirolerin bei den Ski-Touren. Für die schneelose Zeit hätte sie auch schon Pläne. „Ich träume seit Langem von Südamerika. Das wird sich heuer wohl noch nicht ausgehen.“ Daher wird’s im April - coronabedingt - eben wohl der nahe Gardasee werden.

Gernot Gsellmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten