22.02.2021 16:00 |

Appell der Vereine

„Lasst unsere Kinder bitte wieder Sport machen“

Seit Wochen sind die Sportmöglichkeiten stark eingeschränkt und die Zukunft ist ungewiss. Vereine fürchten um ihre Mitglieder. Salzburgs Vereine, Sport-Dachverbände und auch die Politik sind sich einig, dass schnell etwas geschehen muss, um zumindest den Kindern wieder Sport und Bewegung zu ermöglichen.

„Die Befürchtungen sind groß, dass uns Spieler verloren gehen. Den Status quo von der Zeit vor der Pandemie wieder zu erreichen, wird viel Arbeit“, sagt Hannes Rottenspacher (FC Pinzgau). An die 200 Kinder jagen in dem Saalfeldener Verein normalerweise dem Ball hinterher. Ähnlich ist die Situation beim SAK in der Stadt Salzburg. „Erst wenn es wieder los geht, werden wir sehen, wie viele Kinder tatsächlich noch kommen und sich nicht schon was anderes gesucht haben“, so Obmann Josef Penco.

Eine Lösung, um Sport zu ermöglichen? Testen.

Neben den Vereinen und Sportverbänden wünscht sich das auch die heimische Politik. Die Forderung von Landesrat Stefan Schnöll und Vizebürgermeister Bernhard Auinger (Stadt Salzburg) ist klar. Zumindest der Jugendsport soll mit einem Nasaltest wie in der Schule wieder möglich sein. Das hätte auch den Vorteil, dass die jungen Sportler mindestens zweimal in der Woche getestet werden.

„Wir haben uns wochenlang auf Bundesebene um eine Öffnung bemüht und es wurde wieder nichts. Es ist grundfalsch, dass die Schulen geöffnet sind, die gleiche Zielgruppe aber keinen Vereinssport machen kann“, ist ASKÖ-Salzburg-Präsident Gerhard Schmidt sauer, da es auch um Gesundheitsprävention geht. Ähnlich sieht es Michaela Bartel, Präsidentin der Sportunion und Landtagsabgeordnete: „Alle wollen wieder Sport machen können. Wir wünschen uns, dass dies mit Tests möglich ist. Für die Vereine bräuchte es eine Schnittstelle, dass die Nasaltests aus den Schulen anerkannt werden. Es ist nicht mehr erklärbar, dass in den Schulen Sport gemacht werden darf und am Nachmittag dann nicht mehr.“

Felix Roittner
Felix Roittner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol