06.02.2021 19:00 |

182 km/h in 80er-Zone

Raser und ein Verkehrsrowdy im Flachgau erwischt

Mehrere Raser und einen Verkehrsrowdy hat die Polizei am Freitag im Flachgau erwischt. Ein Salzburger fuhr mit 182 km/h in einer 80er-Zone auf der Westautobahn ins Radar, ein weiterer kam auf 172 km/h, ein 30-Jähriger bretterte mit 121 km/h durch eine 80er-Zone - ohne Führerschein. Der war ihm vor einigen Wochen entzogen worden. Insgesamt müssen sieben Personen mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen, berichtete die Polizei Salzburg am Samstag.

Ein Rowdy war am Nachmittag auf der Hochkönigstraße (B164) unterwegs. Zuerst überholte er eine Zivilstreife zwischen Leogang und Saalfelden an einer Stelle mit Gegenverkehr. Danach gab der 65-jährige Pinzgauer richtig Gas, bedrängte permanent vor ihm fahrende Wagen und unterschritt dabei mehrmals erheblich den erforderlichen Sicherheitsabstand.

Als er einmal mehr bei Gegenverkehr überholte, musste der entgegenkommende Pkw-Fahrer abbremsen und ausweichen, um einen Unfall zu verhindern. Bei der Ortseinfahrt Saalfelden hielt die Polizei den Rowdy an. Der 65-Jährige zeigte keinerlei Einsicht und meinte, so schlimm sei seine Fahrweise nicht gewesen - er übertrat auf einer Strecke von zwei Kilometern 13 Mal die Straßenverkehrsordnung und wird angezeigt.

In der Stadt Salzburg erwischte eine Zivilstreife am Abend einen Drogenlenker. Die Beamten rochen Cannabis in seinem Fahrzeug, der 21-Jährige wurde positiv auf Kokain und THC getestet. Er durfte nicht weiterfahren und wird angezeigt.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 16. September 2021
Wetter Symbol