27.01.2021 09:06 |

Corona-Krise:

Tourismus will ab März öffnen

Nicht länger geschlossen halten wollen die Tourismusbetriebe im Burgenland. Sie fordern nun eine vorsichtige Öffnung.

Die Geduld geht bei vielen mittlerweile zur Neige. Neben etlichen Wirtschaftsbetrieben, die auf ein Ende des Lockdowns und der Maßnahmen drängen, haben jetzt auch die Touristiker genug vom Warten. Im Burgenland fordern die Verantwortlichen mit Tourismus-Chef Didi Tunkel an der Spitze eine Öffnung mit Augenmaß. „Wir möchten am 1. März unter dem Motto ,Aufsperren und Aufpassen‘ wieder eröffnen“, sagt Johann Haberl vom Hotel Larimar in Stegersbach. Man habe bereits fertige Covid-Sicherheits- und Präventionskonzepte in der Schublade liegen, ergänzt Tunkel. „Die burgenländischen Betriebe sind bestens gerüstet“, sagt der Burgenland-Tourismus-Geschäftsführer.

Bei den Firmen geht es mittlerweile ans Eingemachte. „Selbst wenn die Betriebe mit März öffnen dürfen – das kommt vielleicht schon zu spät, einen weiteren Monat übersteht der eine oder andere Betrieb möglicherweise nicht“, erklärt Tunkel. Hinzu komme, dass auch die Ausgleichszahlungen des Bundes nur langsam ankommen. Bisher habe kein einziger Leitbetrieb im Land die komplette in Aussicht gestellte Summe erhalten. Bei den Mitarbeitern würde sich die Stimmung ebenfalls eintrüben.

Immerhin geht es dem Burgenland im Tourismus noch besser als anderen Bundesländern. Im Sommerhalbjahr lag die gesamte Bettenauslastung bei 34 Prozent – und damit höher als im Rest von Österreich. Im Bereich des Campings konnte man sogar leicht zulegen. Für den Tourismus-Chef haben besonders das Bonusticket und die Corona-Kasko dazu beigetragen. Die 75-Euro-Rabattaktion wurde inzwischen bereits auf 5. April verlängert. Die Corona-Versicherung für ein kostenloses Storno gilt noch bis 30. April.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
1° / 6°
stark bewölkt
-3° / 8°
stark bewölkt
-1° / 6°
stark bewölkt
-1° / 7°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)