26.01.2021 12:24 |

Statt Tokio

Florida bietet sich als Ersatz-Olympia-Ort an

Paukenschlag im internationalen Sport: Sollte Japan die Olympischen Spiele nicht ausrichten können, bot sich Florida als Austragungsort an.

Für den Fall einer Absage der Spiele in Japan bot sich der US-Bundesstaat Florida als alternativer Austragungsort an. In einem Brief an IOC-Präsident Thomas Bach schrieb Floridas Haushaltsbeauftragter Jimmy Patronis, es sei noch „ausreichend Zeit“, ein Team zur Prüfung von Florida als Austragungsort zu entsenden.

Patronis argumentiert, dass die Fortschritte bei der Impfung gegen das Virus sowie die Austragung von Sportereignissen während der Pandemie für den US-Bundesstaat sprächen. Allerdings hat Florida seit Beginn der Corona-Pandemie vor rund einem Jahr mehr als 25.000 Corona-Tote registriert, Japan rund 5.000.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten