17.01.2021 16:10 |

Natura-2000-Gebiet

Wörthersee-Ostbucht kriegt mehr Tümpel für Frösche

Klagenfurt: Seit 2005 ist die Wörthersee-Ostbucht offiziell ein Natura-2000-Gebiet. Es werden regelmäßig Maßnahmen gesetzt, um den Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten zu schützen. In den nächsten Tagen heben Bagger im Gebiet Lendspitz-Maiernigg drei Becken aus, die als Amphibientümpel dienen sollen.

Würfelnatter, Biber oder Windelschnecken haben im Gebiet Lendspitz-Maiernigg ihr Zuhause. Gemeinsam mit Fledermaus-, Amphibien- und Vogelarten leben sie im 77,4 Hektar großen Arreal am Wörthersee. Jetzt werden im Schutzgebiet drei Tümpel ausgehoben, die künftig als Laichgewässer für den Balkanmoorfrosch und die Gelbbauchunke dienen sollen. Beides sind geschützte und gefährdete Arten.

Tolles Naturschauspiel
„Zu beobachten, wie sich die Froschmännchen in der Paarungszeit himmelblau färben, wird ein tolles Naturschauspiel sein“, ist Umwelt-Stadtrat Frank Frey überzeugt. „Die Tümpel werden auch Ziel für Schulexkursionen sein, die hoffentlich bald wieder möglich sind“, meint Bildungs-Stadtrat Franz Petritz. Sechs Hektar Uferzone werden mit Schilfgürtel, angrenzenden Moor‐ und Pfeifengraswiesen und Kleingewässern aktiv gestaltet und klimafit gemacht.

Dadurch soll das europaweit einzigartige Natur-Wohnzimmer für Muscheln, Moorfrösche und Co. erhalten bleiben.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol