15.01.2021 19:34 |

Qualifikation

Huber Vierter in Zakopane, Steiner disqualifiziert

In Abwesenheit des pausierenden Teamleaders Stefan Kraft hat Daniel Huber als Vierter der Qualifikation für den Weltcup-Springen in Zakopane einen starken Eindruck hinterlassen. Der Salzburger sprang nur einen Meter kürzer als der Gewinner der Vorausscheidung, Yukiya Sato aus Japan (133 Meter). 

Schlecht lief es für Maximilian Steiner und Polens Piotr Zyla, die jeweils wegen eines nicht regelkonformen Anzugs disqualifiziert wurden und am Sonntag (16 Uhr) zuschauen müssen.

Zuvor war für Samstag (16.15) der zweite Mannschaftsbewerb dieses Weltcup-Winters angesetzt, den ersten zum Saisonauftakt in Wisla hatte Österreich (mit Kraft) gewonnen. Das ÖSV-Quartett bilden nun Huber, Philipp Aschenwald, Michael Hayböck und Jan Hörl. Im Einzel wird dann auch der zuletzt nicht für den Weltcup berücksichtigte, fünffache Zakopane-Sieger Gregor Schlierenzauer dabei sein.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten