07.01.2021 05:57 |

Wieder viel Müll

Maibachl: Spaziergängerin von Bergrettung geborgen

Beim Maibachl in Villach ist es Mittwoch zu einem medizinischen Notfall gekommen: Eine Frau hatte beim Spazieren Schmerzen in der Hüfte verspürt. Rotkreuz-Helfer und Bergretter stapften zu Fuß zu ihr und brachten die Spaziergängerin ins Krankenhaus.

Die beliebte Thermalquelle gerät indes in die Kritik, weil dort trotz Lockdowns und Corona-Regeln viele dem Badespaß frönen. Jedoch auch, weil viel Müll dort liegen bleibt. Vor allem Bierdosen und Flaschen stören die Spaziergänger und es kommt vermehrt zu Beschwerden im Rathaus.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol