Rentner sind erzürnt

NÖ: Corona-Masken für Senioren weiter Mangelware

Niederösterreich
31.12.2020 09:00

Für Tausende Pensionisten geht das Warten auf die versprochene FFP2-Schutzmaske vom Bund auch im neuen Jahr vorerst noch weiter.

Noch während der ersten Corona-Welle im Frühjahr gab die Bundesregierung den Schutz der Risikogruppe als oberstes Ziel aus. Und ähnlich wie bei Bewohnern von Pflegeheimen, scheint das aber auch bei im Eigenheim wohnhaften Pensionisten nicht immer problemlos zu funktionieren. Denn noch vor der zweiten Welle im Herbst wurden allen Landsleuten, die über 65 Jahre alt sind, eine kostenlose FFP2-Schutzmaske versprochen.

Bis heute wartet man darauf in Heimen, aber auch in den allermeisten heimischen Haushalten vergebens. Eine erste Tranche der bundesweit insgesamt 1,7 Millionen Masken wurde am 23. Dezember zwar bereits verschickt. Erst in der dritten Jännerwoche, so hieß es dazu jüngst aus dem Gesundheitsministerium, sollen dann auch alle Stück ausgeliefert sein. „Reichlich spät“, monieren heimische Senioren. Sie hätten sich - ähnlich wie auch die Tausenden Lehrkräfte im Land - eine frühere Versorgung mit den Schutzgütern wünscht. Immerhin dürfen viele Rentner nur knapp eine Woche nach dem die Schutzmasken eintreffen dann ja sogar schon auf eine Impfung hoffen.

Nikolaus Frings, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Niederösterreich



Kostenlose Spiele