17.12.2020 06:00 |

Tanner in Slowenien

„Militär-Allianz“ gegen den Terror gestärkt

Trotz der Pandemie hat Verteidigungsministerin Klaudia Tanner Amtskollegen der zentraleuropäischen Verteidigungskooperation CEDC in Postojna getroffen, um die „Militär-Allianz“ gegen den Terror mit fünf Nachbarstaaten zu stärken. Zudem gelang es der ÖVP-Politikerin, einen bilateralen Radardatenaustausch mit Slowenien zu fixieren.

Gemeinsam mit der Slowakei, Tschechien, Ungarn, Kroatien und Slowenien bildet Österreich seit 2010 eine verteidigungspolitische Plattform: Beim jüngsten Sicherheitsgipfel der CEDC (Central European Defence Cooperation)-Staaten bekräftigten alle sechs Länder ihre Anti-Terror-Allianz.

„Sicherheitspolitisch geht es auch darum, sich gegen Cybercrime, Spionage, Desinformation, Internetattacken oder Fake News zu wappnen“, so Ministerin Tanner. Gleichzeitig konnte sie mit Slowenien einen taktischen Militärpakt schließen: Künftig werden alle Luftlagedaten, sprich sämtliche Radarinformationen, wechselseitig ausgetauscht.

Kurzum: Das Heeres-Goldhaubensystem mit den drei Standorten auf der Koralpe (Kärnten), dem Kolomansberg (Salzburg) und in Steinmandl (Niederösterreich) erhält sofort Information über Flughöhe, -geschwindigkeit, Entfernung sowie Transponderdaten von jedem Flugobjekt, sprich auch von jeder potenziellen Terrormaschine, die aus Slowenien nach Österreich unterwegs ist. Und somit einen Zeitvorsprung für wichtige Abwehrmaßnahmen im Ernstfall.

Aus Slowenien berichtet Christoph Matzl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol