20.11.2020 10:00 |

Interview

Experte sagt: „Die Versorgung ist gesichert“

Öffentlicher Verkehr, Wasserversorgung, Abfallwirtschaft – ohne Holding geht in Graz nichts. Wir baten Gernot Kurrent, den Leiter des strategischen Krisenmanagements, zum Interview.

Herr Kurrent, wie sehr war die Holding Graz auf die Corona-Krise vorbereitet?
Wir betreiben seit vielen Jahren ein Krisenmanagement. Auf Cyberangriffe, Blackouts oder Großschadensunfälle sind wir gut vorbereitet, es gibt auch regelmäßige Übungen. Aber dass wir Pandemiepläne aus der Lade holen müssen, hat uns natürlich auch überrascht.

Was sind die Hauptthemen in der Krise?
Die allergrößte Priorität liegt in der Aufrechterhaltung der Grundversorgung für die Grazer Bevölkerung.

Was gehört da dazu?
Wasserversorgung, Abwasserbereich, Müllwirtschaft, Energieversorgung, die Öffis – diese Dinge müssen immer funktionieren. Ohne Wenn und Aber.

Wie können Sie das garantieren?
Wir im Krisenstab treffen uns täglich virtuell, besprechen, analysieren die Lage, entwickeln Szenarien, planen die nächsten Maßnahmen. Ganz wichtig ist auch die Kommunikation im Unternehmen und mit der Grazer Bevölkerung.

Hat das Virus auch die Holding erwischt?
Wir hatten im September einen kleinen Cluster, haben sofort Maßnahmen gesetzt. Derzeit herrscht bei uns die höchste von vier Sicherheitsstufen. Da wir für die Grundversorgung auf jeden unserer 3000 Mitarbeiter angewiesen sind, können wir uns kein Risiko leisten. Wir führen auch eigene Testungen durch.

Welche Änderungen wird es durch den zweiten Lockdown geben?
In den öffentlichen Verkehrsmitteln sinken wieder die Fahrgastzahlen nach unten, hier werden wir in den nächsten Tagen auf den Ferienfahrplan umstellen. Mit so einem gewaltigen Abfallaufkommen wie im ersten Lockdown, das vergleichbar war mit dem von den Nach-Weihnachts-Tagen, rechnen wir diesmal aber nicht.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 4°
starker Regen
2° / 5°
Regen
5° / 5°
starker Regen
5° / 7°
leichter Regen
1° / 2°
Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)