Umfrage vor Bauprojekt

Wiener Umland: Klagen über Ärzte-Mangel

Die Regionen rund um Wien gelten als beliebte – und auch teure – Wohngebiete. Kein Wunder also, das Wohnungsbauträger da auf möglichst alle Ansprüche der künftigen Mieter oder Eigentümer achten. Für ein Projekt in Korneuburg ließ ein Unternehmen jetzt sogar deren Gesundheitsbedürfnisse erheben. Und die Umfrage zeigte ganz deutlich: Vor allem Mangel an Fachärzten wird beklagt.

Moderne Stadtvillen mit rund 300 Wohnungen sollen in Korneuburg aus dem Boden gestampft werden. Ein solches Investment will gut überlegt sein. Vor allem sollte man die Wünsche der künftigen Bewohne berücksichtigen. Das tat die Firma Wiener Komfortwohnungen, die das Projekt umsetzt. Und beauftragte ein Meinungsforschungsinstitut, die Ansprüche der Klientel in der Bundeshauptstadt sowie deren Umland zu erheben. Konkret wurden 800 Persoen aus den Bezirken Korneuburg, Gänserndorf, Tulln, Mödling, Bruck an der Leitha und St. Pölten befragt.

Grundlegendes Ergebnis: Gesundheit ist ein zentrales Anliegen, daher ist guter Zugang zu medizinischer Versorgung wichtig. Und da weisen die Regionen Korneuburg und Bruck an der Leitha die niedrigste Zufriedenheitsrate – nur 34 beziehungsweise 28 Prozent – auf. Generell wird ein Mangel vor allem an Fachärzten konstatiert. Besonders mehr Augen-, Kinder- und Hautärzte sowie Orthopäden fordern die Befragten.

Eine gute medizinische Versorgung ist den Bewohnern der Bezirke rund um Wien auch etwas wert. Nahezu drei Viertel bekundeten Bereitschaft, für Gesundheitsleistungen privat zuzuzahlen. Nur knapp 26 Prozent beschränken sich auf die gesetzlichen Angebote der Krankenkassen.

Das klarste Ergebnis der Umfrage: 89 Prozent ist die Nähe der Arztordinationen zum Wohnort „sehr wichtig“. Und das trifft sich gut für die Wiener Komfortwohnungen. Denn in den Stadtvillen in Korneuburg ist auch gleich ein Ärztezentrum geplant.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
19° / 36°
wolkig
19° / 35°
wolkig
19° / 35°
wolkig
19° / 35°
wolkig
17° / 33°
wolkig