10.11.2020 13:08 |

Berufung abgewiesen

MotoGP-Pilot Iannone: Doping-Sperre verlängert

Der Internationale Sportgerichtshof (CAS) hat die Dopingsperre des italienischen MotoGP-Piloten Andrea Iannone auf vier Jahre ausgedehnt. Iannone war im Frühling wegen eines positiven Befundes auf das anabole Steroid Drostanolon im November 2019 anlässlich eines Tests beim WM-Lauf in Malaysia vom Motorrad-Weltverband (FIM) für 18 Monate gesperrt worden.

Der CAS sprach nun wie bei Anabolika-Fällen üblich eine Sperre von vier Jahren aus.

Die von Iannone im Berufungsverfahren unter anderem angeführte Einnahme von kontaminiertem Fleisch als Ursache des Steroid-Befundes wurde zurückgewiesen. Iannone, 2016 Sieger beim WM-Rennen in Spielberg, darf demnach erst wieder ab Mitte Dezember 2023 an Rennen teilnehmen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten