Großalarm für Helfer

Pkw und Kleinbus kollidiert - mehrere Verletzte

Mehrere teils schwer Verletzte hat ein Zusammenprall eines Autos mit einem mit 15 Menschen besetzten Kleinbus am Sonntagabend in Niederösterreich gefordert. Die Fahrzeuge waren auf einem geraden Abschnitt der B2 in der Waldviertler Marktgemeinde Vitis im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden schwer, drei weitere leicht verletzt.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Zum Unfall kam es gegen 21.30 Uhr, berichtete das Bezirksfeuerwehrkommando. Der Pkw wurde in ein Feld geschleudert, der Kleinbus, der von Deutschland nach Rumänien unterwegs war, kam im Straßenbankett zu stehen. Für die Einsatzkräfte wurde Großalarm ausgelöst. Sechs Feuerwehren mit etwa 100 Helfern, fünf Rettungstransportautos, drei Notarzteinsatzfahrzeuge sowie mehrere Streifen der Polizei rückten aus.

Der Pkw-Lenker wurde ins Krankenhaus Horn transportiert. Von den insgesamt 15 Insassen des Kleinbusses erlitt die Beifahrerin schwere Verletzungen und wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten eingeliefert. Der Lenker und zwei weitere Passagiere wurden leicht verletzt.

Die anderen elf Insassen wurden laut Feuerwehr zwischenzeitlich in einem Linienbus in Sicherheit gebracht und anschließend zum Gemeindeamt nach Vitis transportiert. Von dort wurde durch die Polizei die Weiterfahrt mit einem Ersatzbus organisiert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Jänner 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
1° / 5°
leichter Regen
2° / 5°
Schneeregen
0° / 3°
Regen
1° / 5°
Schneeregen
-1° / 3°
Schneeregen
(Bild: Krone KREATIV)