Unfall bei Wanderung:

Rentner (72) stürzte über 150 Meter ab

Ausgerutscht ist ein 72-Jähriger am sogenannten Welterbesteig im Bezirk Krems. Der Wanderer stürzte über eine steile felsige Rinne und zog sich schwere Verletzungen zu – Hubschraubereinsatz!

Mit fünf Wanderfreunden war der Pensionist auf dem Welterbesteig von der Ruine Aggstein in Richtung St. Johann im Mauerthale unterwegs, als das Unglück geschah. Der 72-Jährige glitt aus, verlor den Halt und stürzte über eine mit Felsen durchsetzte Rinne knapp 150 Meter in die Tiefe. Die Begleiter sowie Helfer der Bergrettung Wachau leisteten Erste Hilfe. Nach der Taubergung vom Helikopter aus wurde der Schwerverletzte ins Spital geflogen.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
-0° / 6°
heiter
1° / 7°
heiter
-2° / 5°
heiter
-1° / 8°
heiter
-3° / 4°
heiter