29.10.2020 10:32 |

Nach Forstunfall

Mann schleppte sich zu Traktor und holte Hilfe

Forstunfall Mittwochnachmittag in Kindberg: Ein 56-Jähriger, der durch einen umstürzenden Baum schwer am Bein verletzt wurde, schleppte sich noch selbst zum Traktor, fuhr zum nächsten Hof und holte Hilfe. 

Zwischen 16 und 17 Uhr war der 56-Jährige allein im Kindtalgraben mit Holzarbeiten beschäftigt, als er durch einen umstürzenden Baum am Bein verwundet wurde. Trotz seiner schweren Verletzung zog sich der Mann im unwegsamen Gelände noch etwa 50 Meter bis zu einer Forststraße hoch. Danach fuhr er mit seinem Traktor etwa eineinhalb Kilometer bis zum nächstgelegenen Anwesen, um Hilfe zu holen. Durch wiederholtes Hupen machte sich der Verletzte auf sich aufmerksam.

Schließlich bemerkte eine Bewohnerin den Mann und verständigte die Rettungskräfte. Nach der Erstversorgung wurde der 56-Jährige vom Roten Kreuz ins LKH Hochsteiermark, Standort Bruck an der Mur, eingeliefert.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / 1°
stark bewölkt
-3° / 0°
stark bewölkt
-4° / 0°
leichter Schneefall
-3° / 1°
wolkig
-4° / 3°
stark bewölkt