Bei Meister Salzburg

Alarmstufe Rot in der Fremde

Salzburg
24.10.2020 12:15

Meister Salzburg gastiert heute in der Liga bei der Wiener Austria. Gefahr droht: Nach Europacup-Spielen lief es auswärts selten rund. Mit Blick auf den Kracher bei Atlético wird Coach Marsch rotieren.

Wir haben 24 Stunden gebraucht, um das Spiel abzuhaken. Ich habe auch schlecht geschlafen, weil ich es mir noch ein paar Mal angesehen habe“, blickte Jesse Marsch im Gespräch mit der „Krone“ ein letztes Mal auf das 2:2 in Königsklasse gegen Lok Moskau zurück.

Ab sofort gilt: Volle Fahrt voraus! Heute (17) wartet auswärts die Austria. Die als Vorspeise verschlungen werden soll, ehe am Dienstag in Madrid der spanische Topklub Atlético als Hauptgang auf dem Speiseplan steht.

Salzburg bei Gastspielen nach Europacup-Fights anfällig
Doch Vorsicht: Salzburg ist bei Auswärtsspielen unmittelbar nach Europacup-Schlachten angreifbar. In den letzten fünf Partien gab es nur einen Sieg – vor wenigen Wochen in Ried (3:1).

Coach Marsch war diese Statistik nicht bewusst, er hat aber eine logische Erklärung dafür. „Unser Gegner ist immer frischer, wir haben natürlich immer rotiert.“ Das bleibt auch so, ist für die Mozartstädter alternativlos.

Für Bullen-Trainer Jesse Marsch ist die Rotation nach Europacupspielen alternativlos (Bild: Tröster Andreas)
Für Bullen-Trainer Jesse Marsch ist die Rotation nach Europacupspielen alternativlos

Rotation ist für Marsch alternativlos
„Die Belastung in Champions League-Spielen ist einfach so hoch. Wir wollen auf keinen Fall, dass sich jemand verletzt“, erklärt der 46-Jährige.

Der mit den Bullen seit Anfang März (2:3 in Altach) ungeschlagen ist, in 20 Spielen 17 Siege feierte. Die Super-Serie soll bei der Austria ausgebaut werden.

Wenngleich der US-Amerikaner weiß, dass die Violetten einen Schritt nach vorne gemacht haben. „Peter Stöger leistet tolle Arbeit.“ Bei den Ansprüchen der Bullen muss dennoch ein Dreier her.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Salzburg



Kostenlose Spiele