Unfall im Außerfern

Sekundenschlaf: Mit Pkw gegen Hausmauer gekracht

Tirol
18.10.2020 10:57

Ein 17-jähriger Tiroler geriet in der Nacht auf Sonntag im Außerfern aufgrund eines Sekundenschlafes mit seinem Pkw über den Fahrbahnrand hinaus und krachte gegen eine Hausmauer. Der junge Mann und seine Freundin (16) wurden dabei erheblich verletzt.

Gegen 2.40 Uhr war der 17-Jährige mit dem Auto auf der Ehrwalderstraße von Lermoos in Richtung Biberwier unterwegs. Neben ihm befand sich auch seine 16-jährige Freundin im Auto. In einer leichten Rechtskurve geriet der Einheimische schließlich aufgrund eines Sekundenschlafes über den linken Fahrbahnrand hinaus und stieß frontal gegen die Mauer eines Hauses. Der 17-Jährige und seine Freundin mussten mit erheblichen Verletzungen von der Rettung ins Bezirkskrankenhaus nach Reutte gebracht werden. „Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, am Haus konnten leichte Beschädigungen festgestellt werden“, heißt es seitens der Polizei.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Tirol



Kostenlose Spiele