In Steyr:

Kfz-Werkstatt in Frauenhand im Betriebsbaugebiet

Sabine Kastner ist mit ihrem Kfz-Handel „Turbobine“ von Dietach nach Steyr übersiedelt. Sie ist damit die erste weibliche Grundstücksbesitzerin im Betriebsbaugebiet Stadtgut.

Den neuen Holzriegelbau ließ die Kfz-Expertin Sabine Kastner ausschließlich von regionalen Firmen errichten. „Das hat super funktioniert“, ist Kastner angetan. Sie hat jetzt nicht nur mehr Verkaufsfläche, sondern bietet auch eine Werkstatt für alle Automarken an. Das Ambiente bekommt Aufmerksamkeit. „Autowerkstatt, Kfz-Zubehör und Holztram - eine ungewöhnliche Kombination, wir bekommen aber gute Rückmeldungen von Kunden“, sagt Kastner.

„Unter den Kunden sind immer mehr Frauen“, sagt Kastner, die im Team ebenfalls viele Mechanikerinnen beschäftigt: „Von Frau zu Frau gibt es viel Vertrauen, gerade im Automobilbereich.“ Ab November will sie zusätzliche Mitarbeiter einstellen.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol