06.10.2020 10:47 |

Einsatz in Wildon

Polizei und Feuerwehr fingen entlaufene Esel ein

Das Esel-Duo „Ida“ und „Bruno“ löste in der Nacht auf Dienstag einen Einsatz in der Steiermark aus. Die Tiere waren in Wildon entlaufen. Gemeinsam mit der Polizei heftete sich die Feuerwehr an die Hufe der Ausreißer. Wenig später konnten sie wieder ihren Besitzern zurückgebracht werden.

Kurz vor 1 Uhr früh wurde HBI Christian Sorko von der Landesleitzentrale Florian Steiermark aus dem Bett geholt: „Zwei Esel sind ausgebüxt und treiben sich in Wildon herum, die Polizei ist vor Ort“ - so lautete die Info. Dank der guten Zusammenarbeit mit den uniformierten Beamten war das Eselduo nach einer Stunde wieder im heimischen Stall zurück.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 19°
wolkig
10° / 20°
wolkig
7° / 19°
wolkig
12° / 15°
leichter Regen
8° / 14°
heiter