Nach 16 Minuten

Teamspieler Grbic bei Lorient-Match verletzt out

ÖFB-Teamchef Franco Foda muss vor der Bekanntgabe des Kaders für den Oktober-Lehrgang mit drei Länderspielen binnen einer Woche die nächste schlechte Nachricht verdauen. Beim sonntägigen Ligue-1-Match zwischen Lorient und Olympique Lyon (1:1) verletzte sich Stürmer Adrian Grbic.

Der frühere Altach-Profi musste aufseiten von Lorient bereits in der 16. Minute ausgetauscht werden. Grbic dürfte sich am Knöchel verletzt haben, Informationen über die Schwere gab es vorerst nicht.

Grbic hatte zuvor in vier Runden zwei Tore erzielt. Anfang September hatte der 24-Jährige im Nations-League-Auswärtsspiel in Oslo gegen Norwegen seine Premiere im ÖFB-A-Team gegeben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten