23.09.2020 07:00 |

200 Besucher erlaubt

„Around the Block“: Festival im Zeughaus

Aktuell führt der Innsbrucker Verein „Legends of Rock“ seine spannende Konzertreihe „Around the Block“ fort, bei der Tiroler Musiker und Bands an ungewöhnlichen Orten eine Bühne finden sollen. Vergangenes und kommendes Wochenende wurde so ein Ort mit dem Innenhof des Zeughauses gefunden.

Bevor Corona die Welt in Beschlag nahm, hatten Michael Klieber und Jesse Grande ein Musik-Festival der etwas anderen Art mit rund Tausend Menschen im Innenhof des Zeughauses geplant. Aufgrund der coronabedingten, behördlich auferlegten Schutzmaßnahmen wurden 200 Besucher zugelassen und die Veranstaltung splittet sich deshalb auch auf zwei Samstage. Junge Bands und Musiker der Tiroler Musikszene bespielen dabei die Bühne im historischen Innenhof des mittelalterlichen Arsenals in Innsbruck.

Viele lokale Bands im Boot
Vergangenes Wochenende eröffnete Organisator Grande mit seiner Band das „Around the Block“-Festival. Neben ihnen standen die Mundart-Rapper „Von Seiten der Gemeinde“ und der Innsbrucker Singer-Songwriter Jo Stöckholzer auf der Bühne. Kommenden Samstag geht das Festival in seine zweite Runde.

Organisator Klieber hat im Gespräch mit der Krone dazu Folgendes zu erzählen: „Sicherlich einen der absoluten Höhepunkte am zweiten Termin stellt der Gig der ,Rebel Musig Crew‘ aus Hopfgarten dar. Die Band rund um John Dizzy singt im Tiroler Dialekt und liefert dazu Rhythmen aus Reggae, Hip-Hop, Ska und Funk. Das Telfer Duo ,Neon Neet‘ dagegen ist im Electro-Pop zuhause und die Innsbrucker ,Spilif & Rudi Montaire‘ setzen auf Deutschrap. Den Abschluss ganz im Zeichen des Alternativen Rock setzt dann die Völser Band ‘Red Valley‘.“

„Laut, bunt, toll und sicher“
Michael Klieber schwärmt im Gespräch davon, wie er den ersten Teil des lang geplanten Festivals in der nun stattfindenden und notgedrungenen „light“ Auflage erlebte: „Trotz allem hatte ich die Empfindung, Teil eines großen Musik-Festivals zu sein. Es war laut, es war bunt und es war toll, aber durch die Schutzmaßnahmen sicher.“ Für Samstag, den 26. September, sind noch einige Karten über die Festival-Facebook-Seite online erhältlich.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 15°
bedeckt
-1° / 16°
stark bewölkt
-1° / 15°
stark bewölkt
2° / 15°
bedeckt
0° / 12°
stark bewölkt