Fußball

Rivalität vorbei?

Zorc adelt Bayern: „Vorbildhaft für alle anderen“

Sportdirektor Michael Zorc will auch nach dem gelungenen Liga-Auftakt von Borussia Dortmund nicht öffentlich vom deutschen Meistertitel als Saisonziel sprechen. „Wir kriegen keinen Punkt mehr, wenn wir das Ziel ausrufen würden, das haben wir im letzten Jahr gesehen“, sagte Zorc am Samstagabend im ZDF-„Sportstudio“.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der BVB gewann zuvor im Topspiel der Fußball-Bundesliga 3:0 gegen Borussia Mönchengladbach. Erster Tabellenführer allerdings ist schon wieder der FC Bayern, der am Freitag den FC Schalke 04 mit 8:0 abgefertigt hatte.

„Das ist aktuell wahrscheinlich die beste Mannschaft der Welt, das muss man einfach so konstatieren. Das ist der absolute Topfavorit auf den Titel“, sagte Zorc. Es sei beeindruckend gewesen, wie die Münchner nach nur kurzer Urlaubspause und wenigen Trainingseinheiten gegen die Schalker „durchmarschiert“ seien. „Das ist vorbildhaft für alle anderen, aber nicht jedes Spiel wird so einfach ausgehen“, sagte Zorc.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung