Flog am weitesten

Paulis Ballon landete beim Bundespräsidenten

Der sechsjährige Pauli aus Neukirchen bei Altmünster (OÖ) hat nun überraschend einen Brief von Bundespräsident Alexander Van der Bellen zugeschickt bekommen. Der Bub hatte im Juli beim Abschlussfest seines Kindergartens wie auch seine Kameraden einen Luftballon steigen lassen. 

„Der Luftballon war eigentlich für Paulis Uroma Frieda bestimmt, die vor eineinhalb Jahren gestorben ist. Er hat es zwar nicht in den Himmel geschafft, aber doch bis zum Bundespräsidenten“, schmunzelt Johanna K., die Mutter des sechsjährigen Pauli.

„Vom Traunsee weg wahrscheinlich zwei Nationalparks überquert“
Mitarbeiter des Kindergartens Neukirchen/A. hatten Pauli am Dienstag einen Brief von Alexander Van der Bellen überreicht, in dem das Staatsoberhaupt dem Buben schreibt, dass der Luftballon im Garten seines zweiten Amtssitzes in Mürzsteg (Steiermark) gefunden worden sei: „Und ein kleiner Zettel war dabei, auf dem ich Deinen Namen gelesen habe und die Nachricht, dass Ihr bei Eurem Kindergartenfest Ballons habt steigen lassen“, schreibt der Präsident, der auch hervorhebt, dass dieser dabei eine beachtliche Strecke durch die Luft zurückgelegt haben müsse. „Vom Traunsee weg hat er wahrscheinlich gleich zwei Nationalparks überquert, vielleicht sogar den Erzberg von oben gesehen und ist dann bei uns im Garten gelandet“, so Alexander Van der Bellen.

Bub ist auf Brief stolz
Zum Schluss wünscht der Bundespräsident Pauli und seinen Freunden sowie dem Kindergarten-Team und den Eltern noch einen wunderschönen Sommer. „Der Pauli hat sich über diesen Brief extrem gefreut, er ist natürlich ganz stolz darauf, zeigt ihn jetzt allen Freunden und Verwandten“, sagt Mutter Johanna. Paulis Luftballon war übrigens der einzige, zu dem ein Antwortschreiben eintraf.

Jürgen Pachner und Sabine Kronberger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. April 2021
Wetter Symbol