10.09.2020 07:30 |

Jetzt geht´s los:

Der erste Mal tat bei Ilzer zweimal weh

Sonntag ist für Sturm Tag der Wahrheit! Coach Christian Ilzer hat vor dem Meisterschaftsstart schon ein Kribbeln, die Anspannung steigt. Ein Erfolgserlebnis würde den Neubeginn bei den Schwarzen gleich leichter machen.

Prost, Mahlzeit - bei Sturm schießen die Profis schon vorm Ligastart gegen den Trainer. Als Christian Ilzer nach dem gestrigen Training mit der „Krone“ plauderte, pfefferte ihm Jakob Jantscher den Ball auf den Hinterkopf. „Jetzt muss ich überlegen, ob er Sonntag dabei ist“, scherzte Ilzer. Zeigt: Die Stimmung vor dem ersten Meisterschaftsauftritt in St. Pölten passt.

Neue Lage, drei Tage! Da steigt die Anspannung im Team, aber auch bei Ilzer. Der gibt vor seinem Liga-Debüt zu: „Es kribbelt immer, so abgebrüht bin ich nicht. Ich bin selbst gespannt, was rauskommt.“ Das erste Mal - das tat bei Ilzer in der Vergangenheit zweimal weh. Mit der Austria ging der 42-Jährige im Vorjahr in der ersten Meisterschaftsrunde bei WSG Tirol 1:3 k.o, ein Jahr davor verlor der Oststeirer sein erstes Bundesligaspiel als WAC-Coach in St. Pölten mit 3:4. Nur bei seiner Hartberg-Premiere konnte Ilzer 2017 auf Anhieb jubeln: 1:0-Sieg in Wattens.
Interesse an Eze
„Ein Sieg würde Selbstvertrauen geben, das Ganze stärken. Erst recht, wenn man einen Neuanfang wie wir haben. Wenn du zum Start gleich ein Erfolgserlebnis hast, macht das den Weg einfacher“, so Ilzer. Überraschen kann ihn der Gegner nicht, alle Tests wurden analysiert. „Es wird ein Duell auf Augenhöhe.“

Bis auf Langzeit-Patient Trummer hat er alle Mann an Bord, Balaj stieg nach seinem Teamausflug gestern wieder ins Training ein. Retour aus dem Ausland ist auch Grozurek - doch ohne neuen Klub, der Deal platzte. Dafür könnte Eze bald an den Mann gebracht werden - die Verhandlungen laufen. „Es hapert noch an der Ablöse“, erklärt Sportchef Andreas Schicker, der einen Termin mit der Akademie hatte. „Wir haben die erste Sitzung zur durchgängigen Spielidee gehabt.“ Auch im Scoutingbereich wird er nach der abgeblasenen Rückkehr von Günter Kreissl den Hebel ansetzen. Dessen Aufgabengebiet hätte ja gelautet: Assistenz der Geschäftsführung sowie Scouting.

Burghard Enzinger
Burghard Enzinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
8° / 19°
heiter
6° / 19°
heiter
7° / 20°
heiter
9° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)