Brighenti kommt

Juventus holt 32-Jährigen - zur U23-Mannschaft

Der von Barcelona zu Juventus gewechselte Brasilianer Arthur wurde gestern bei Juve präsentiert. Am gleichen Tag holt die alte Dame noch einen anderen Spieler: Den 32-jährigen Andrea Brighenti von Serie-B-Aufsteiger Monza für die U23-Mannschaft. Und viele verstanden nicht, warum.

Der Grund ist leicht erklärt: Die U23 von Juventus spielt in der dritten italienischen Liga (wie Rapid II in Österreich) und als solche ist sie auch dazu berechtigt, vier Spieler über 23 Jahre in der Kampfmannschaft einzusetzen.

Außer Brighenti sind das noch der Torhüter Stefano Gori (24), Dario Del Fabro (25), Timothy Nocchi (30) und Raffaele Alcibiade (30). Juventus will mit der zweiten Mannschaft heuer unbedingt in die Serie B aufsteigen. Allerdings muss das Team seine Heimspiele nicht in Turin, sondern in Alessandria austragen. Auch der jetzige Juve-Trainer Andrea Pirlo wurde eigentlich zur U23 verpflichtet. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)