28.08.2020 19:00 |

Experten warnen

Schutzwege sind große Gefahrenquelle für Fußgänger

149 Verletzte und ein Todesopfer. Das ist die traurige Opferbilanz von Fußgängern, die in der Steiermark im Vorjahr auf Schutzwegen angefahren wurden. Jeder dritte Fußgängerunfall passierte auf einem Schutzweg, wie eine aktuelle Analyse des VCÖ (Verkersclub Österreich) zeigt. Mehr Rücksicht und Schutz für die Schwächsten im Verkehr ist nötig, betont die Experten.

Der VCÖ verlangt neben verstärkter Verkehrsberuhigung auch, dass Fußgängerübergänge übersichtlicher zu gestalten sind. Zudem soll das Halte- und Parkverbot vor Schutzwegen von derzeit fünf auf zumindest zehn Meter ausgeweitet werden.

„Der Lenker eines Fahrzeuges darf sich einem Schutzweg nur mit einer solchen Geschwindigkeit nähern, dass er das Fahrzeug vor dem Schutzweg anhalten kann.“ Der Paragraph 9 der StVO ist eigentlich eindeutig. „Die Unfallstatistik zeigt leider, dass diese eindeutige Regelung zu häufig missachtet wird“, weist VCÖ-Sprecher Christian Gratzer auf eine aktuelle VCÖ-Analyse auf Basis von Daten der Statistik Austria hin.

Im Schnitt wurden im Vorjahr in der Steiermark jede Woche drei Fußgänger auf einem Schutzweg von einem Fahrzeug angefahren. 149 Menschen wurden dabei verletzt, 32 davon schwer. Ein Mensch kam ums Leben. Insgesamt passierten in der Steiermark 35 Prozent der Fußgängerunfälle auf einem Schutzweg.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
stark bewölkt
-1° / 8°
stark bewölkt
-2° / 10°
stark bewölkt
3° / 8°
leichter Regen
2° / 4°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)