28.08.2020 06:00 |

Ärztekammer betroffen

Cyber-Attacken: Gesundheitsdaten im Banden-Visier

Erpressung, Verkauf von Befunden, Schadsoftware, Manipulation medizintechnischer Geräte: Angriffe auf gesundheitsbezogene Daten und Einrichtungen waren in den vergangenen Monaten so zahlreich wie nie zuvor. Die Bedrohung weitet sich immer mehr aus. Auch die Ärztekammer war betroffen.

„Bei uns ging es nicht um patientenbezogene Informationen, und wir hatten die Daten gut gesichert“, berichtete Ärztekammerpräsident Dr. Thomas Szekeres bei einer Pressekonferenz in Wien. Bei solchen Ransomeware-Attacken werden von außen Daten verschlüsselt und für die Freigabe Lösegeldforderungen gestellt.

Lukratives Geschäft mit Gesundheitsdaten
Daraus hat sich mittlerweile ein lukratives Geschäft entwickelt, wie Dr. Philipp Amann, European Cybercrime Centre, Europol bestätigt. Zumal Gesundheitsdaten als ganz besonders wertvoll erachtet werden. Damit könnte man Patienten erpressen, ihre Krankheit öffentlich zu machen, medizintechnische Geräte manipulieren und ganze Spitäler lahmlegen.

Cyber-Sicherheitsexperte Dr. Cornelius Granig warnt davor, die Bedrohung zu unterschätzen: „Gute und moderne Sicherheitskonzepte, regelmäßige Überprüfung und Investition in die IT-Infrastruktur auf dem gesamten Gesundheitssektor sind wichtiger denn je.“

Opfer-Meldestelle: against-cybercrime@bmi.gv.at

Karin Podolak, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)