26.08.2020 11:45 |

Einsatz in Tirol

Cluster in Supermarkt-Zentrallager: Heer hilft aus

Im Tiroler Lebensmittelhandel wird wieder auf die Hilfe des Bundesheeres gesetzt! „Aufgrund von Covid-bedingten Personalausfällen in der Logistik des Lebensmittelkonzerns Spar in Wörgl hat dieser am Dienstag um Unterstützung durch das Heer angesucht“, hieß es vonseiten des Verteidigungsministeriums. Der Cluster in dem Lager umfasse derzeit 27 Personen, teilte das Land Tirol mit.

„Die 27 Erkrankungen sind allesamt auf den Lagerbereich des Unternehmens zurückzuführen. Im Zuge der Kontaktpersonenermittlung wurden insgesamt rund 170 weitere Personen als enge Kontaktpersonen im beruflichen und auch privaten Umfeld der Erkrankten behördlich abgesondert und isoliert“, sagte Elmar Rizzoli vom Corona-Einsatzstab des Landes. Die Erhebungen der Behörden ergaben einen wahrscheinlichen Zusammenhang dieses Clusters mit dem bestehenden Somalia-Cluster in Innsbruck. Darüber hinaus würden Erkrankungen in dem Cluster in Wörgl auch mit Reiserückkehrern in Verbindung stehen.

Bereits ab Mittwoch sollen 40 Logistikfachleute des Bundesheeres im Spar-Zentrallager in Wörgl mithelfen, um die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung sicherzustellen. „Wenn unser Bundesheer angefordert wird, unterstützt es dort, wo schnell Hilfe benötigt wird. Ich bin sehr stolz auf unsere Soldatinnen und Soldaten sowie Zivilbediensteten, die heuer schon mehrmals beweisen konnten, wie rasch und kompetent sie wichtige Infrastruktur für unsere Bevölkerung am Laufen halten können“, wird Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) in einer Aussendung zitiert.

Einsatz vorerst bis 8. September
Alles in allem stehen 40 Soldaten bzw. Zivilbedienstete im Zentrallager in Wörgl im Einsatz. Dieser soll voraussichtlich bis 8. September andauern. Die Helfer kommen aus den Heereslogistikzentren Salzburg, St. Johann in Tirol, Wels und Graz und unterstützen bei der Lebensmittelversorgung von Spar-Filialen in Tirol und Salzburg, hieß es weiter.

Die Spar-Zentrale in Wörgl ist für das Bundesheer übrigens bekanntes Areal: Bereits im März haben dort Bedienstete des Heereslogistikzentrums St. Johann in Tirol und Leistungssportler wie Dominik Landertinger, Felix Leitner oder Lisa Hauser geholfen.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 06. Mai 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 16°
leichter Regen
3° / 14°
leichter Regen
1° / 14°
stark bewölkt
3° / 15°
leichter Regen
3° / 16°
einzelne Regenschauer