23.08.2020 14:16 |

Strecke verlassen

„Glaube es nicht!“ Martin verschenkt sicheren Sieg

Der Italiener Marco Bezzecchi hat das Rennen der Moto2-Klasse in Spielberg gewonnen. Zwar fuhr wie eine Woche davor wieder Jorge Martin als Erster über die Ziellinie, wegen Verlassens der Track Limits in der letzten Runde wurde der Spanier vom KTM-Ajo-Team aber um eine Position zurückversetzt. Pole-Mann Aron Canet schied früh im Rennen nach Sturz aus. In der WM führt weiter Luca Marini (ITA).

„Ich glaube das einfach nicht“, ärgerte sich Martin über die Strafe. „Letzte Woche hat es dort noch gepasst. Schade wegen des Sieges. Ich war super drauf.“ Glückspilz Bezzecchi jubelte über seinen Premierensieg in der Moto2: „Ich bin nicht nahe genug an Jorge heran gekommen. Deshalb wollte ich ihn in einen Fehler treiben. Ich habe auf der Auslaufrunde geweint wie ein kleines Kind.“

Auch beim Steiermark-GP war die zweithöchste Klasse von Unfällen und Stürzen geprägt, Horrorszenen wie vor einer Wochen, als Hafizh Syahrin in ein auf der Strecke liegendes Motorrad gerast und 17 Meter weit geflogen war, blieben aber glücklicherweise aus. Auch Sam Lowes stürzte früh in Kurve 3 und riss dabei zwei Konkurrenten mit. Der Brite fuhr anschließend weiter, stürzte aber nochmals. Danach wurde er mittels Schwarzer Flagge aus dem Rennen genommen. Canet erlitt bei seinem Sturz eine Beinverletzung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)