22.08.2020 20:05 |

Sommer-Grand-Prix

Kubacki führt Polen in Wisla zu Vierfach-Erfolg

Die Polen haben Samstag beim Sommer-Grand-Prix der Skispringer in Wisla einen von Dawid Kubacki angeführten Vierfacherfolg gefeiert. Bester Österreicher wurde Philipp Aschenwald als Neunter mit 240,8 Punkten.

David Haagen kam auf Rang 17 (230,0), Jan Hörl auf 25 (217,2), Gregor Schlierenzauer auf 26 (216,1) und Peter Resinger auf 30 (187,8). Daniel Huber und Clemens Leitner verpassten das Finale.

Kubacki setzte sich mit 275,6 Zählern vor Kamil Stoch (265,8), Piotr Zyla (262,5) und Tomasz Pilch (256,6) durch. Am Sonntag folgt ein weiterer Bewerb, mehr stehen in diesem Sommer nicht mehr auf dem Programm. Gesamtweltcupsieger Stefan Kraft schont sich wegen Rückenproblemen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.