21.08.2020 15:00 |

Nach Unwettern:

Bundesheer errichtete Ersatzbrücke im Joglland

Die steirischen Pioniere des Bundesheeres haben nach den Unwettern vergangene Woche im nördlichen Teil des Bezirks Weiz eine 21 Meter lange Behelfsbrücke - eine sogenannte Bailey-Brücke - über den Kirschbach fertig errichtet. Bald ist die Katastralgemeinde Falkenstein in Fischbach dann wieder von St. Kathrein am Hauenstein aus direkt erreichbar.

Die Brücke ist einspurig befahrbar und hat ein Eigengewicht von 21 Tonnen. Sie ersetzt die Brücke aus dem Zweiten Weltkrieg, die vergangene Woche vom Hochwasser weggerissen worden war. Die Ersatzbrücke dürfte am kommenden Dienstag für den Verkehr freigegeben werden.

Für die Pioniere geht der Einsatz weiter: Ab sofort unterstützen sie die Kräfte im Raum Murau zur Behebung von Unwetterschäden.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
12° / 18°
leichter Regen
11° / 18°
leichter Regen
11° / 17°
leichter Regen
7° / 17°
leichter Regen
8° / 15°
leichter Regen