20.08.2020 07:28 |

Nennt Peltz „Ehefrau“

Ist Brooklyn Beckham etwa schon verheiratet?

Sind Brooklyn Beckham und Nicola Peltz etwa schon längst verheiratet? Die Gerüchte, dass der älteste Sohn von Victoria und David Beckham sowie die Milliardärs-Tochter sich schon längst und ganz klammheimlich das Jawort gegeben haben, verdichten sich. Auf Instagram nennt der 21-Jährige seine Liebste nämlich längst „meine Ehefrau“.

Gleich zwei bombastische Hochzeiten sollen für das nächste Jahr geplant sein, wurde berichtet, nachdem Brooklyn Beckham auf Instagram seine Verlobung mit Freundin Nicola Peltz öffentlich gemacht hatte. Doch nun schaut es immer mehr danach aus, als habe sich das junge Paar längst das Jawort gegeben - und das ganz still und heimlich.

Brooklyn nennt Nicola „meine Ehefrau“
Jetzt kommentierte der Beckham-Spross nämlich ein Foto, das seine schöne Verlobte postete, mit den Worten „Meine Ehefrau ...“ und drei Herz-Emojis. Pikant: Nachdem die Fans den Promi-Spross darauf aufmerksam gemacht hatten, dass dies sehr verdächtig nach einer heimlichen Hochzeit klinge, löschte Brooklyn seinen Kommentar kurzerhand.

Aber noch ein weiteres Detail könnte ein Indiz dafür sein, dass sich der 21-Jährige und seine Freundin längst vor den Altar getraut haben. Gleich auf mehreren Schnappschüssen zeigte sich Brooklyn nämlich mit einem goldenen Ring am Finger der linken Hand. Dort, wo eben sowohl die Amerikaner, als auch die Briten ihre Eheringe tragen.

Trauung in St.-Pauls-Cathedral?
Auf ihre offiziellen Hochzeitsfeiern werden die Turteltäubchen aber wohl dennoch nicht verzichten wollen. Zumindest die in Großbritannien, der Heimat der Beckhams, könnte bombastisch werden. Ein Insider plauderte kürzlich aus, dass sich das junge Paar das Jawort vielleicht sogar in der St.-Pauls-Cathedral, wo 1981 auch Prinz Charles und Prinzessin Diana geheiratet hatten, geben möchte. „David und Victoria wissen, dass Brooklyn im St. Paul‘s heiraten könnte. Sie beaufsichtigen ihre britische Hochzeit und wollen sicherstellen, dass sie für Nicolas Familie einen Wow-Faktor hat. Wenn sie sich dafür entscheiden würden, dann hätte die Hochzeit eine echte Bedeutung und würde den Maßstab dafür setzen, was später in Amerika abgehalten wird.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.