„Kann schnell gehen“

Bundesliga-Klubs im Rennen um ÖFB-Kicker Lazaro

Wie sieht die Zukunft von Valentino Lazaro aus? Der ÖFB-Teamspieler, dessen Vertrag bei Inter Mailand noch bis 2023 läuft, steht bei zwei deutschen Bundesliga-Klubs hoch im Kurs. Eine Entscheidung könnte schon bald fallen.

Wie der italienische Transfer-Experte Alfredo Pedulla berichtet, sind RB Leipzig und Borussia Mönchengladbach am 24-jährigen ÖFB-Teamspieler dran. Das bestätigte auch sein Berater Max Hagmayr gegenüber sportkrone.at: „Ich spreche mit einigen Vereinen und die genannten sind auch dabei.“

Bereits vor wenigen Tagen verriet Hagmayr, dass man „mit einem Verein schon sehr weit“ ist. Konkreter wollte der Berater aber (noch) nicht darauf eingehen. Es soll sich aber um einen Champions-League-Klub handeln. Sowohl Leipzig als auch Gladbach sind in der kommenden Saison in der Königsklasse vertreten.

Nach zahlreichen Spekulationen könnte nun zeitnah eine Entscheidung fallen. „Es kann relativ schnell gehen - das wäre wünschenswert“, so Hagmayr über die Zukunft seines Schützlings.

Mario Drexler
Mario Drexler
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol

Sportwetten