09.08.2020 10:57 |

Natur-Paradies:

Ökopark am See

Es ist vermutlich die größte und mutigste Investition in den burgenländischen Tourismus der letzten Jahrzehnte. Denn die Eigentümerin der Vila Vita, die Deutsche Vermögensberatung, hat 17,5 Millionen Euro in ein Luxusresort investiert. Eine bemerkenswerte Leistung! Denn die Privatbadebucht mit 20 luxuriösen See-Häusern und dem Lifestyle-Restaurant „Die Möwe“ wurde mitten in der Corona-Hochphase verwirklicht. Doch das ist nur die wichtigste Nebensache dieser sanften Ferienwelt. Denn zusätzlich zum vergrößerten See wurden sorgfältig 23 wundersame Hügelbiotope angelegt.

„Die Natur des Seewinkels darf sich hier spontan, vielfältig und weitgehend sich selbst überlassen entwickeln. Wir haben uns dazu auch den Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und die Wiener Universität für Bodenkultur ins Ökoboot geholt“, versichert (Umwelt-)Direktor Bert Jandl.

Herzstück des entstehenden Paradieses für Fauna und Flora, in dem – wie berichtet – auch einige der letzten weißen Esel Österreichs Zuflucht gefunden haben: eine faszinierende Eidechsenwelt mit Steinverstecken sowie Sanddünen zum Sonnen und zur Eiablage.

Die ersten Exemplare haben ihre „Luxuswohnungen“ schon bezogen. Vorgesorgt wurde auch für Majas und Sumsis. Denn für die 43 Hummel- und 140 Sandbienenarten sowie zahllosen Vertretern der Furchen- und Mauerbienenspezies wurden ausgewählte Futterpflanzen angesät. Unter den Duftpflanzen stechen der Thymian, die Zitronenmelisse, das Tüpfeljohanniskraut und der Tausendblütenstrauch hervor, der nicht von ungefähr „Bienenbaum“ genannt wird. Bert Jandl: „Wir geben auch für unsere tierischen Gäste unser Bestes.“

M. Perry/S. Oberhauser, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 18°
heiter
4° / 17°
wolkig
4° / 18°
heiter
5° / 18°
heiter
3° / 17°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.