„Tolle Perspektive“

Perfekt: Knaller kehrt nach Österreich zurück!

Der Transfer ist perfekt: Marco Knaller wechselt aus der dritten deutschen Liga vom FC Ingolstadt zu Wacker Innsbruck in die zweite heimische Liga. Er erhält einen Zweijahresvertrag.

„Ich wollte unbedingt zurück nach Österreich. Dass der Wechsel zum FC Wacker nun geklappt hat, freut mich enorm. Der Verein bietet mir eine tolle Perspektive“, so der 33-jährige Torhüter nach dem Deal.

Marco ist der Sohn des ehemaligen Spitzentorwarts Wolfgang Knaller. Die Jugend durchlief er, mit Ausnahme eines Kurzabenteuers bei Austria Wien, bei der Admira. Danach spielte er beim FC Lustenau, Kaiserslautern, Wolfsberger AC, Sandhausen und Ingolstadt.

„Nach den Verletzungen von Lukas Wedl und Alexander Eckmayr war uns klar, dass wir auf der Torhüterposition noch eine Verpflichtung tätigen müssen. Wir haben uns bewusst für einen erfahrenen Torhüter entschieden, der sofort Verantwortung übernehmen kann. Marco hat seine Klasse mit fast 100 Einsätzen in der zweiten deutschen Bundesliga des Öfteren unter Beweis gestellt“, so Wacker-Sportdirektor Alfred Hörtnagl.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten