13.07.2020 17:07 |

Tipps vom Tierarzt

Kleine Schwalbe in Not prompt gerettet

Sie gelten als Glücksbringer. Doch unerwarteten Segen von oben haben die Schwalben selbst nun dringend nötig. Ihr Bestand nimmt wegen Insektensterben und Platzmangel abrupt ab. Derzeit läuft eine Zählung von BirdLife. Wie die kleinen Vögel mitunter gerettet werden können, zeigte Tierarzt Klaus Fischl spontan vor.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Schwalben zählen zu den bekanntesten Vögeln. Seit sehr langer Zeit sind sie eng mit der Kultur in den Dörfern verbunden und im Volksglauben tief verwurzelt. Doch die gefiederten Begleiter der menschlichen Zivilisation sind im Sinkflug. Wie berichtet, brüten nur noch halb so viele Mehlschwalben in unseren Breiten als noch vor 20 Jahren.

Das Insektensterben und die abnehmende Toleranz der Menschen gelten unter Wissenschaftern als die Hauptursachen für diese besorgniserregende Entwicklung. Auch wird es für die Vögel immer schwieriger, einen ruhigen Platz für ihr Quartier zu finden.

Gut aufgehoben sind sie jedenfalls bei Tierarzt Klaus Fischl in Königsdorf. Im Hof seiner Praxis und im Pferdestall sind gleich 25 Nester zu finden. Der Veterinär achtet auf die Vögel. Jetzt hatte er sogar einen Rettungseinsatz. „Eine kleine Schwalbe war aus dem Nest gefallen. Ich habe sie sofort mit der Leiter zu ihren Artgenossen unter dem Dach zurückgebracht“, erzählt Fischl.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
9° / 16°
Regen
11° / 16°
bedeckt
10° / 16°
leichter Regen
10° / 17°
Regen
10° / 16°
Regen
(Bild: Krone KREATIV)