06.07.2020 21:26 |

Heftige Unwetter

Kaltfront hatte Gewitter mit Starkregen im Gepäck

Nach dem Sonnen-Wochenende und dem heißen Wochenbeginn zog am Montag erneut eine Kaltfront auf und sorgte in weiten Teilen der Steiermark wieder für heftige Unwetter begleitet von Starkregen und Sturmböen. Besonders betroffen war diesmal das Murtal.

Nach den heftigen Unwettern der Vorwoche startete auch diese Woche wieder mit Starkregen und Gewitter. Es begann im Murtal mit einigen Überflutungen, dann zog das Unwetter über die Landeshauptstadt bis nach Weiz hinunter. Zahlreiche Feuerwehren waren im Einsatz. Es galt kleinräumige Überschwemmungen zu bekämpfen und Keller auszupumpen. Nördlich von Graz waren die Einsatzkräfte besonders gefordert.

Ab Dienstag soll es wieder besser werden, Richtung Wochenende sind sogar um die 30 Grad möglich. Damit steigt dann allerdings wieder die Gewitterwahrscheinlichkeit.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 30°
heiter
18° / 30°
heiter
17° / 31°
heiter
19° / 32°
heiter
14° / 30°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.