Corona-Prügelopfer:

„Er hat angekündigt, dass er mich schlägt“

Dieser Vorfall sorgte für Empörung! Ein Mühlviertler wies beim Einkaufen in Ried im Innkreis ein vermutlich ausländisches Paar darauf hin, dass es die Abstandsregeln nicht einhalte. Daraufhin stieß der Mann den 73-Jährigen nieder und trat ihn. Der Senior erlitt mehrere Armbrüche. Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall gefilmt haben. Drei Monate nach dem Vorfall ist der linke Arm des Opfers noch immer nicht wieder heil, der 73-Jährige erzählt im Gespräch mit der „Krone“ vom Angriff.

Vom Trümmerbruch des linken Arms ist jener Engerwitzdorfer (73) noch immer nicht ganz genesen, der - wie berichtet - vor drei Monaten in Ried im Innkreis vor einer Norma-Filiale von einem aggressiven Ausländer verprügelt worden war. „Ich habe ihn drinnen nur darauf aufmerksam gemacht, dass die Abstandsregel einzuhalten ist, als er sich beim Kassenband direkt neben mich gestellt hat“, erzählt der Pensionist, der in Ried war, weil er dort das Grab seines Ex-Chefs besuchte - seither fährt er nicht mehr nach Ried.

Opfer hat kaum Hoffnung
Der gesuchte Prügler drohte schon im Geschäft, dass er dem Mühlviertler „draußen zeigt, wie das Gesetz ist“. Und die Begleiterin des Brutalos warnte den 73-Jährigen: „Er ist gefährlich.“ Draußen stieß der kräftige Ausländer den Senior nieder, die Frau schrie ihn an: „Hör auf!“ „Die Polizei hat gleich gemeint, ,Wie sollen wir ihn denn finden?‘“, hat das Opfer kaum Hoffnung, dass der Fall geklärt wird.

Markus Schütz
Markus Schütz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.