05.07.2020 22:00 |

In der Steiermark

10.040 Quarantäne-Maßnahmen von Polizei überwacht

Bisher wurden österreichweit 50.547 Quarantänemaßnahmen von Polizistinnen und Polizisten überwacht. In er Steiermark gab es die zweitmeisten Kontrollen.

Die insgesamt 50.547 Quarantänemaßnahmen, die von der Exekutive in Österreich überwacht worden sind, teilen sich wie folgt auf: 31.655 in Tirol, 10.040 in der Steiermark, 4929 in Kärnten und 3030 in Niederösterreich. Es folgt das Burgenland mit 577, Oberösterreich mit 297 sowie Salzburg mit acht, Vorarlberg mit sieben und Wien mit nur vier Überwachungen.

„Contact Tracing“ ist Angebot für Gesundheitsbehörden
Spezielle Covid-Kompetenzteams der Polizei unterstützen zudem die Gesundheitsbehörden beim sogenannten „Contact Tracing“. Diese Unterstützung wurde bisher insgesamt 2937-mal in Anspruch genommen. Die Zahlen im Detail: 970 (Tirol), 950 (Steiermark), 893 (Oberösterreich), 111 (Niederösterreich), elf (Kärnten) und zwei Mal (Burgenland). In Salzburg, Vorarlberg und Wien wurde bisher dieses Angebot an die Gesundheitsbehörden noch nicht in Anspruch genommen.

Zeit schützt Leben
Ziel von „Contact Tracing“ ist, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und besonders gefährdete Menschen zu schützen. Dabei ist die Geschwindigkeit in der Eindämmung und Bekämpfung der Schlüssel zum Erfolg. Polizisten spielen eine wichtige Rolle beim Durchtrennen der Infektionskette. Sie unterstützen die Gesundheitsbehörden, indem sie über mögliche Kontaktpersonen nachfragen, bzw. über Personen, die unter Umständen infiziert worden sein könnten. Das Ergebnis wird an die Gesundheitsbehörde übermittelt. Die Polizei steht dafür rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, zur Verfügung und hat große Erfahrung im strukturierten Befragen von Personen.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
18° / 31°
heiter
17° / 31°
heiter
17° / 31°
heiter
18° / 32°
heiter
14° / 29°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.