04.07.2020 18:00 |

Weniger Verzichte

454 Wohnungen unter neuen Richtlinien vergeben

Die Stadt Salzburg zieht nach einem Jahr neuer Wohnungsvergaberichtlinien Bilanz.

1029 Personen wurden seit April 2019 mit einer Stadtwohnung versorgt. Für sie galten die neuen Wohnungsvergaberichtlinien, wie etwa fünf Jahre Residenzpflicht in der Stadt oder niedrigerer Einkommensobergrenzen. Nach einem Jahr wurden die neuen Kriterien evaluiert. Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ) ist zufrieden: „Früher wurde immer nur eine Wohnung angeboten und oft abgelehnt. Jetzt stehen pro Bewerber drei Wohnungen zur Wahl und in 80 Prozent der Fälle wird die erste genommen.“ Die Zahl der Verzichte ist um mehr als 90 Prozent zurückgegangen. Kleinere Nachbesserungen werden kommende Woche dem Ausschuss vorgelegt.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.