Coronavirus in NÖ

4 Fälle in Landesklinikum, Erkankter bei Feuerwehr

Am Landesklinikum Wiener Neustadt sind vier Coronavirus-Fälle verzeichnet worden. Betroffen sind drei Patientinnen sowie ein Mitarbeiter, bestätigte Bernhard Jany von der Niederösterreichischen Landesgesundheitsagentur am Mittwoch. Insgesamt wurden 60 im Spital Beschäftigte Testungen unterzogen. Ein positiver Fall beschäftigt auch die Stadtfeuerwehr St. Pölten: Hier wurde ein Verwaltungsmitarbeiter positiv auf Covid-19 getestet. Acht Mitglieder befinden sich in häuslicher Quarantäne, darunter auch Landes- und Stadtfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner. Man sei aber weiter voll einsatzfähig.

Zurückzuführen sind drei der vier Fälle im Landesklinikum auf eine Patientin, die vom Landesklinikum Neunkirchen nach Wiener Neustadt verlegt worden war. Die Frau war nach Angaben des Sprechers im Neunkirchner Spital negativ getestet worden, bei der Überstellung nicht an Covid-19 erkrankt und asymptomatisch. Im Zuge eines Routinetests im Vorfeld einer Operation ergab sich dann im Landesklinikum Wiener Neustadt bei der Frau ein positives Ergebnis.

Nach Angaben der Landesgesundheitsagentur wurden umgehend alle Mitarbeiter-Kontaktpersonen evaluiert. Sie „legten die entsprechend vorgeschriebene Schutzausrüstung an, wurden noch am selben Tag erstgetestet sowie nach Abstrich freigestellt und nach Hause geschickt“, betonte Jany. Mittlerweile seien alle Betroffenen auch einer zweiten Testung unterzogen worden. Neben einem positiven Mitarbeiter befinde sich auch ein negativ getesteter Beschäftigter aktuell zu Hause. Alle drei infizierten Patientinnen wurden in das Landesklinikum Melk transferiert.

Coronavirus-Fälle auch im Landesklinikum Neunkirchen
Im Landesklinikum Neunkirchen, dem Spital, aus dem die Frau in das Wiener Neustädter Krankenhaus überstellt worden war, waren in der Vorwoche mehrere Corona-Fälle registriert worden. Gezählt wurden am vergangenen Freitag zehn infizierte Mitarbeiter sowie fünf an Covid-19 erkrankte Patienten. Die Zahl der positiv getesteten Beschäftigten stieg Jany zufolge mittlerweile auf zwölf an.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
17° / 27°
Gewitter
17° / 26°
Gewitter
18° / 28°
Gewitter
17° / 28°
Gewitter
16° / 25°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.