Großer Polizeieinsatz

Machete in der Hand: Öffi-Nutzer (31) festgenommen

Vorarlberg
30.06.2020 10:01

Mit einer Machete im Arm fuhr ein Mann am Montag in Bregenz mit dem öffentlichen Bus herum. Mehrere Notrufe gingen bei der Polizei ein, ein Großeinsatz war die Folge. Der 31-Jährige wurde festgenommen.

Gegen 15.50 Uhr gingen Notrufe bei der Polizei ein, dass beim Bahnhof Riedenburg ein Mann mit einer Machete hantiere, kurz darauf hieß es, er sei jetzt mit der Machete in der Hand in einen Linienbus eingestiegen.

Der Bus wurde wenige Minuten später angehalten. Bei der Festnahme war die Waffe im Rucksack des Mannes verstaut, bedroht oder gefährdet wurde nach Angaben von Zeugen niemand. Neun Polizeistreifen waren im Einsatz, der 31-Jährige wird bei der Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
11° / 15°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
Regen
12° / 18°
einzelne Regenschauer
12° / 18°
einzelne Regenschauer



Kostenlose Spiele