Erlebnismuseum:

Spiegelkabinett im bunten Reich der Sinne

„Es läuft bei uns ganz gut“, sagt Elisabeth Mayrhofer von der Villa Sinnenreich in Rohrbach-Berg. Das Museum bietet eine außergewöhnliche Entdeckungsreise im „Reich der Sinne“ an. Vor allem Österreich-Urlauber machen zur Zeit hier Station, aber auch Familien kommen gern. Ab 26. Juni gibt es eine Sonderschau.

In der Villa Sinnenreich kann die Welt an 50 Stationen völlig neu erlebt werden, Objekte und Installationen sorgen für Spaß, Verwirrung und Faszination. Die beliebteste Station? „Sicher das Kaleidoskop,“ sagt Elisabeth Mayrhofer Gemeindemitarbeiterin. In der begehbaren Installation wird man zigfach gespiegelt. Zweiter Hit? „Barragans Haus, in dem unsere Größe unglaublich verändert wird“, schwärmt Mayrhofer, denn das gefällt ihr persönlich am Besten. Außerdem gesteht sie: „Die essbare Eintrittskarte ist unser Dauerhit und sorgt immer wieder für Gesprächsstoff.“

Sinnenweg zum Wandern
Auf rund 200.000 Besucher im Jahr, wie es vor Corona war, wird man nicht kommen. Aber die Frequenz steigt: „Wir zählen durchschnittlich 50 Besucher, die sich über den Tag gut verteilen, Abstand ist daher kein Problem.“ Was aber fehlt sind Schülergruppen. Die Villa Sinnenreich profitiert jetzt gerade von den vielen Österreich-Urlaubern, die mit dem Camper unterwegs sind. Immer beliebter ist auch der Sinnenweg, eine Wanderung mit Wald, Wiesen, Bach.

Ein Rohrbacher Urahn
Ab 26. Juni ist übrigens die Sonderschau „700 Jahre Markt Rohrbach“ im ersten Stock zu sehen. Der Künstler Gerhard Wünsche aus Pfarrkirchen präsentiert Vorarbeiten zur lebensgroßen Bronzefigur eines Viehhändlers für den Rohrbacher Stadtplatz.

Elisabeth Rathenböck, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol