13.06.2020 14:39 |

Die häufigsten Fragen

Expertin: „Die Väterkarenz ist ansteckend“

Bernadette Pöcheim, Leiterin der Abteilung Frauen in der steirischen Arbeiterkammer, klärt die häufigsten Fragen zum Thema Vaterkarenz.

„Krone:“ Frau Pöcheim, welche Fragen stellen sich junge Paare in puncto Karenz?

Bernadette Pöcheim: Viele wissen gar nicht, dass sie sich den Bezug des Kinderbetreuungsgeldes so aufteilen können, wie sie wollen. Und auch nicht, dass es einen Rechtsanspruch auf den Papamonat gibt – man muss nur alle Fristen einhalten. Wer die Karenzzeit nahezu halbe-halbe teilt, bekommt übrigens einen Bonus von 1000 Euro.

Wieso machen das dann nicht alle?

Der Knackpunkt ist, dass viele Männer noch immer mehr verdienen als Frauen. Jungfamilien müssen aufs Geld achten, die Väterbeteiligung ist eine Sache der Leistbarkeit. Die finanziellen Anreize sind noch nicht gut genug.

Welche Vorteile hat man dann davon?

Beinahe alle Väter, die in Karenz waren, sagen: Es war eine tolle Erfahrung, aber ich hätte es mir nicht so anstrengend vorgestellt. Durch die Erfahrung gibt es eine ganz andere Wertschätzung für die Arbeit, die Mütter leisten.

Wie viele Väter interessieren sich für eine Karenz?

Es werden immer mehr, die Interesse zeigen. Leider scheitert es wirklich oft am Geld. Aber auch, wenn das Kind älter ist, gibt es Möglichkeiten. Elternteilzeit können Mutter und Vater nehmen. Hier gibt es auch einen Kündigungsschutz.

Welche Rolle spielt hier der Arbeitgeber?

Es ist wichtig, dass es eine Firmenkultur gibt, die das unterstützt. Väter bringen viel soziale Kompetenz in den Betrieb. Meine Erfahrung zeigt außerdem: Väterkarenz ist ansteckend.

Hannah Michaeler
Hannah Michaeler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Juli 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
17° / 23°
starke Regenschauer
18° / 23°
leichter Regen
19° / 22°
starke Regenschauer
18° / 26°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.