Mi, 18. Juli 2018

Um 1.000 Hektar

25.08.2010 17:22

Das "Wildnisgebiet Dürrenstein" wird deutlich erweitert

Das "Wildnisgebiet Dürrenstein" bei Göstling an der Ybbs (Bezirk Scheibbs) wird erweitert. Bis Ende 2015 soll das momentan 2.400 Hektar große Schutzgebiet um rund 1.000 Hektar vergrößert werden.

"72 Hektar der Bundesforste werden mit sofortiger Wirkung in das Wildnisgebiet eingebracht", erklärte Landesrat Stephan Pernkopf (VP) am Mittwoch. Für weitere 980 Hektar sei eine Optionsvereinbarung, laut der die Flächen ab sofort "wildnisgebietskonform" verwaltet werden, zwischen dem Land und den Bundesforsten abgeschlossen worden.

Etwa 85 Prozent des bestehenden Wildnisgebiets sind als Naturzone deklariert, wo menschliche Einflüsse weitestgehend reduziert sind. Auf knapp 500 Hektar findet sich "der flächenmäßig größte Fichten-Tannen-Buchen-Urwald des gesamten Alpenbogens", dessen Bäume seit der letzten Eiszeit nicht von Menschenhand gefällt worden sein sollen. Auch im nun neu hinzukommenden Erweiterungsgebiet würden die Bäume mit rund 200 Jahren ein überdurchschnittlich hohes Alter aufweisen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Auch Hazard & Mbappe?
Courtois soll her! Real geht in die Offensive
Fußball International
Keine Zurückweisungen
Bayern kontrollieren nun an Grenze zu Österreich
Österreich
Transfer-Gerüchte
Ex-Frankfurter Alex Meier trainiert mit Admira
Fußball National
„Völliger Quatsch“
Klopp ergreift Partei für Özil und Gündogan
Fußball International
Tschertschessow dabei
Nach Rapid: So geht es dem Neo-Kölner Louis Schaub
Fußball International
Hommage an Jürgens
„The Hoff“: „Mit 66 Jahren fängt das Leben an“
Video Stars & Society

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.