Bei Cup-Finale

ORF neu: Payer mit Visier, Mählich vor „Spidercam“

Corona-bedingt war auch bei der ORF-Live-Übertragung des ÖFB-Cup-Finales einiges anders: Rainer Pariasek und Herbert Prohaska hielten Abstand, Helge Payer meldete sich als Co-Kommentator mit Gesichtsvisier, und Lustenau-Trainer Roman Mählich gab das Interview via „Spidercam“.

Knapp nach 20.15 Uhr begrüßte Moderator Rainer Pariasek seinen Partner Herbert Prohaska „mit etwas mehr Abstand als sonst“. In der Tat standen „Schneckerl“ und Pariasek jeweils hinter ihrem eigenen Tischchen, um die Abstandsregeln besser einhalten zu können.

Überhaupt war Abstand das Gebot der Stunde - auch als Andi Felber vor Anpfiff Salzburg-Trainer Jesse Marsch interviewte. Marsch antwortete in einen auf einem Ständer fixierten Mikrofon, um dem ORF-Reporter nicht zu nahe zu kommen. Gleich direkt in die Kamera, also ohne Reporter gegenüber, sprach Lustenau-Trainer Roman Mählich. Via „Spidercam“ beantwortete er mit Rainer Pariaseks Fragen aus dem Studio.

Und Helge Payer agierte als Co-Kommentator von Oliver Polzer - unter Einhaltung des Sicherheitsabstands und mit Gesichtsvisier ausgestattet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 05. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.